Pastoren

Antje Laudin          Tel. 04152-2505, e-mail: pn.laudin@kirche-geesthacht.de

Ich bin seit dem Sommer 2002 Pastorin in Geesthacht. Seitdem höre ich, was die Menschen hier bewegt. Ich begleite sie in den schönen und schweren Stunden ihres Lebens. Sie begegnen mir in Gottesdiensten, im Konfirmandenunterricht, beim Frauenfrühstück, im Kindertagesheim, im seelsorgerischen Gespräch, beim christlich-islamischen Dialog.

Ich träume eine Kirche, die auf die Kraft ihres Glaubens vertraut, die ihre Türen öffnet auch für Menschen, die ihr fern stehen und denen eine Stimme gibt, die sonst nicht gehört werden. Ich träume eine Kirche, in der Menschen sich vorurteilsfrei begegnen können, in der Zeit ist für Stille und zum Nachdenken über das, was uns wichtig ist.Ich träume eine Kirche, die aus dem Schatz ihrer Tradtion lebt und mutig neue Wege geht.

Birgit Penning          Tel. 04152-83 94 46, e-mail: pn.penning@kirche-geesthacht.de

Ich bin je zur Hälfte als Pastorin in der Kirchengemeinde und im Johanniter-Krankenhaus tätig. Somit sehe ich die Seelsorge, d.h. die Begleitung in Krisenzeiten oder bei Lebensumbrüchen als eine Hauptaufgabe. Im Gottesdienst, der für mich das Zentrum des Gemeindelebens bildet, fühle ich mich gestärkt, wenn alle Sinne angesprochen werden. So bemühe ich mich, bewährte Traditionen zu erhalten und zugleich neue Ideen zu entwickeln, um so an einer lebendigen Gemeinde mitzubauen, in der Jung und Alt eine Heimat finden und von Gottes Geist bewegt werden.

 

 

 

GunnaIMG_8510GunnarPar Penning          Tel. 04152-28 83, e-mail: p.penning@kirche-geesthacht.de  Seit 1990 bin ich Pastor in dieser Gemeinde und seit 1994 Vorsitzender des Kirchenvorstandes.
Ich liebe meinen Beruf, weil er mich täglich mit unterschiedlichen Menschen zusammenführt und mich immer wieder vor neue und interessante Aufgaben stellt.
Menschen Mut zu machen, ihren ureigenen Weg zu finden und zu gehen und sich darin von einem Gott getragen zu wissen, der uns zu einem freien, ungebeugten und verantwortlichen Leben berufen hat, das ist für mich die hervorragende Aufgabe von Kirche, diesem Ziel möchte ich dienen.
Meistens lässt sich das aber nur in sehr kleinen Schritten verwirklichen und Rückschritte oder gar Niederlagen sind unvermeidlich.
Darum: bleiben wir Suchende, machen wir uns gegenseitig Mut, stärken wir einander den Rücken, seien wir eine Gemeinschaft im Gebet, lassen wir uns leiten von dem Glauben an Gottes Verheißung.



Menü

Aktuelles

Links

Zähler